<< ewm5 Beta Update >> Quellcode im SVN öffentlich

eforia web manager Blog

Suchmaschinenoptimierung mit ewm


Sistrix erklärt sehr gut [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar], die verschiedenen Schichten der Suchmaschinenoptimierung. Das möchte ich zum Anlass nehmen, zu erklären, was ich meine, wenn ich sage, dass man mit ewm sehr gut suchmaschinenoptimierte Seiten erstellen kann.

Damit ist vor allem das gemeint, was Sistrix als Fundament beschreibt. Das geht nicht von selbst, ist aber möglich. Im Prinzip muss man nur die statischen Seiten nutzen. Ein wenig Gedanken zum Quelltext, saubere Überschriften und alle wichtigen Seiten mit möglichst wenigen Klicks erreichbar machen und die Grundlage zur zweiten Stufe ist bereits gelegt. Ab dann, kann eforia nichts mehr tun. Der Rest ist die Sache der richtigen Inhalte und deren Strukturierung.

Die dritte Stufe ist dann sowieso von außen bestimmt. Offpage-Faktoren, würde der SEO wohl dazu sagen.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 05.10.2007 um 11:32 Uhr. Tags: seo     | Permalink | Trackback URI
Ähnliche Beiträge:


Bisher 1 Kommentare:
Micha sagte am 09.01.2008 um 22:14 Uhr:
Finde die Angaben der verschiedenen Schichten zur Suchmaschinenoptimierung durch die Firma Sistrix auch sehr gut erklärt. Werde es meinen Kunden weiterempfehlen.

Der Beitrag ist älter als 30 Tage. Keine Kommentare mehr möglich.


Hier bloggt Horst Klier mit und über eforia web manager und was dazugehört (HTML, Javascript, Internet, Webdesign, Such- maschinenoptimierung, usw.).

>> Zur Blog Startseite

RSS-Feed
abonnieren


Übersicht über alle Beiträge



eforia® ist ein eingetragenes Markenzeichen der tdb Software Service GmbH.
Alle anderen Marken und Markenzeichen gehören Ihren jeweiligen Besitzern.
Letzte Aktualisierung dieser Seite: 27.02.2020 / 00:46:02
Suche  
Impressum