Blog



Neue tdbengine für ewm5

Es gibt da ein gewisses Problem, bei manchen Serverkonfigurationen. Intern baut die tdbengine auf Freepascal auf. Dort gibt es eine Funktion, die aus einem Dateinamen diesem mit kompletten Pfad macht. Dabei scheint es einen Fehler zu geben, der entweder an Freepascal oder Linux selbst liegt. Das tritt aber nur bei bestimmten Serverkonfigurationen auf. In der Regel sind das Server von Providern, die Webspace vermieten und diesen bewusst einschränken.

In der Praxis würde auf solchen Servern die tdbengine (und damit auch eforia) nicht richtig arbeiten. Deswegen hatte schon vor einigen Jahren Sergey eine Spezialversion gemacht, die intern etwas anders arbeitet und das Problem so umgeht. Nun war das eine einmalige Version, auf dem damaligen Quellcode-Stand. Für den ewm5 benötigt man aber eine aktuellere tdbengine.

Nun war Sven so freundlich, diesen Fix in seinen tdbengine-Quellcode zu übernehmen. D. h. nun kann er eine solche Spezialversion immer einfach per Compileroption erzeugen. Deswegen gibt es jetzt auch eine solche auf dem aktuellen Stand. Download wie gewohnt unter Support/Download.
VIELEN DANK an Sven. Wie wäre es, wenn jeder, der bei seinem Webspace diese Spezialversion benötigt, ihm eine kleine Dankesmail schickt? 8-)


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 20.07.2009 um 08:14 Uhr. Noch kein Kommentar.

Neue tdbengine

Beim letzten Update für den ewm5 gab es bei einigen Probleme. Die Ursache dafür war die tdbengine, die einfach zu alt war. Seit heute gibt es nun eine neue Version, womit auch die neueste Version des ewm5 wieder läuft. Ich habe es eben bei einem Projekt [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar], das bei 1&1 läuft, getestet.

Für den 4er ewm spielt das übrigens alles keine Rolle. Nur wer den neuesten 5er Beta einsetzt, sollte auch die neue tdbengine benutzen. Den Download gibt es hier [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 15.10.2008 um 13:47 Uhr. Noch kein Kommentar.

Quellcode unter GPL

Für alle die eigene Module entwickeln, dürfte das eine echte Hilfe sein: Die Quellcodes von tdblib und eforia-base stehen nun unter GPL zur Verfügung. Näheres dazu im entsprechenden Artikel im tdbengine-Blog [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 30.07.2007 um 11:03 Uhr. Noch kein Kommentar.
Zeige 1 - 3 von 3


Hier bloggt Horst Klier mit und über eforia web manager und was dazugehört (HTML, Javascript, Internet, Webdesign, Such- maschinenoptimierung, usw.).

>> Zur Blog Startseite

RSS-Feed
abonnieren


Übersicht über alle Beiträge



eforia® ist ein eingetragenes Markenzeichen.
Alle anderen Marken und Markenzeichen gehören Ihren jeweiligen Besitzern.
Letzte Aktualisierung dieser Seite: 18.07.2024 / 19:31:15
Suche  
Login / Userdaten
Impressum/Datenschutz