<< Bloggen mit ewm - Vorlagen >> Bloggen mit ewm - Comments

eforia web manager Blog

Bloggen mit ewm - Das Prinzip


Bloggen mit ewm, wie ist das gedacht? Die Module sind nun alle bekannt, aber was macht man damit?

Nun, grundsätzlich werden Blog-Artikel so geschrieben wie normale Seiten auch. Man legt also einen Menüpunkt mit dem Namen "Blog" an und dort die Unterpunkte sind dann die eigentlichen Blog-Artikel. Der Punkt Blog bekommt einen Aufruf des Moduls Overview, um die Unterpunkte direkt aufzulisten:
{execmacro="overview" param="name=blog;step=10;"}

Die eigentlichen Blog-Artikel, werden zum Veröffentlichen zwar auf "Aktiv" aber nicht "In Menu" gesetzt. Denn Blog-Artikel sollen ja nicht direkt über das Menü zu erreichen sein. Gerade wenn es mehr Artikel werden, A Mega Turbo Leit-Blogger Robert hat z. B. schon 8000. Da macht nun auch die neue farbliche Darstellung im Baum Sinn. Veröffentlichte Blog-Artikel werden blau dargestellt, welche die noch nicht veröffentlicht sind grau (Aktiv=Nein).

Und eine weitere Neuerung im Baum spielt eine Rolle. Denn würden im Baum tatsächlich mal 8000 Artikel erscheinen, wäre das nicht so sehr übersichtlich. Deshalb gibt es eine maximale Anzahl Punkte im Baum. Werden es mehr, kann geblättert werden. Das sieht dann so aus: 
      

Hier im Beispiel ist die Anzeige auf 10 Elemente begrenzt. Normalerweise ist der Wert auf 40, das kann ich zumindest bei mir noch prima darstellen. In tree.ini kann der Wert aber an die eigenen Vorlieben angepasst werden.

Wie man sieht, werden neuere Artikel oben eingefügt. Deshalb auch die neue Auswahl, beim Anlegen neuer Punkte:



Blog Artikel sollten mit der richtigen Uhrzeit veröffentlicht werden. Deshalb gibt es neben dem Datum/Zeit-Feld ein kleines Symbol, was automatisch die aktuelle Uhrzeit einsetzt. Daneben ist ein Feld für die Tags. Derzeit werden diese nur vom RSS-Modul und Overview ausgewertet, aber später kommen sich noch weitere Module hinzu.


Statische Seiten:
Blog-Artikel sollten eine dauerhaft gültige Adresse besitzen, den sogenannten Permalink. Im ewm erreichen wir das ganz einfach, indem wir die Artikel als statische Seiten veröffentlichen. Das ist sowieso empfehlenswert. Ich habe die Blog-Hauptseite als /blog/index.html abgelegt. Dadurch kann das Blog über die URL http://[www.welche-domain-auch-immer.de]/blog erreicht werden. Die Artikel selbst lege ich dann nach dem Schema /blog/artikelname.html an. Momentan muss der Name noch per Hand entsprechend geändert werden, da ewm sonst im Unterverzeichnis text die Seiten generieren würde. Das soll später mal automatisch gehen.

Ich verwende auch eine eigene Vorlage für Blog-Artikel, die einige Extras wie die Sidebar enthält. Dazu in einem späteren Artikel mehr.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 25.07.2007 um 10:31 Uhr. Tags: ewm5  beta  blog     | Permalink | Trackback URI
Ähnliche Beiträge:


Noch kein Kommentar. Sei der Erste:
Der Beitrag ist älter als 30 Tage. Keine Kommentare mehr möglich.


Hier bloggt Horst Klier mit und über eforia web manager und was dazugehört (HTML, Javascript, Internet, Webdesign, Such- maschinenoptimierung, usw.).

>> Zur Blog Startseite

RSS-Feed
abonnieren


Übersicht über alle Beiträge



eforia® ist ein eingetragenes Markenzeichen der tdb Software Service GmbH.
Alle anderen Marken und Markenzeichen gehören Ihren jeweiligen Besitzern.
Letzte Aktualisierung dieser Seite: 11.12.2018 / 02:46:01
Suche  
Impressum