<< Update ewm5 Beta >> Weg mit dem Feed

eforia web manager Blog

RSS Reloaded


Vor ein paar Tagen habe ich es bereits angesprochen, es gibt eine neue Möglichkeit den RSS-Feed zu managen. Mit dem Live-Test bin ich sehr zufrieden. Da ein Feed selbst bei einem kleinen Blog durchaus mehrere hundert mal pro Tag abgerufen wird, rentiert sich das schon. Doch nun eine kleine Hilfe zur Implementation.

Zunächst legt man eine Vorlage für Overview an. Diese nennt sich dann sinnvollerweise overview/rss.
Ein Beispiel:
<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1" ?>
<rss version="2.0">
   <channel>
      <title>Blog Titel</title>
      <link>http://www.wollen.de</link>
      <description>Hier steht die Beschreibung vom Blog</description>
      <language>de-de</language>
      <pubDate>{newest_rfcdate}</pubDate>
      <lastBuildDate>{rfcnow}</lastBuildDate>
      <docs>http://www.leben-ohne-diaet.de</docs>
      <generator>eforia RSS Generator</generator>
      <managingEditor>hk@tdb.de</managingEditor>
      <webMaster>hk@tdb.de</webMaster>
{block}<item>
   <title><![CDATA[{title}]]></title>
   <description><![CDATA[{main}]]></description>
   <link><![CDATA[{link="url:full;type:static;"}]]></link>
   <pubDate>{rfcdate}</pubDate>
   <guid isPermaLink="true">{link="url:full;type:static;"}</guid>
</item>{/block}
   </channel>
</rss>


Dann wird noch eine Seite im ewm angelegt mit dem Namen RSS-Feed. Ich habe es direkt unterhalb des Blogs als letzten Eintrag angelegt. Die Seite ist aktiv, aber nicht im Menü. Wobei auch dagegen nichts sprechen würde. Die Seite selbst muss auf "Ohne Vorlage" gesetzt werden und sollte statisch erzeugt werden. Das ist schließlich der Sinn des Ganzen. Als Name wählt man z.B. "/blog/rss.xml". Das XML als Endung ist wichtig. Theoretisch könnte der Name sonst beliebig sein, jedoch habe ich festgestellt, dass manche Feedreader Bilder nicht mehr korrekt aufrufen, wenn die Datei im Hauptverzeichnis liegt. Daher die Empfehlung die Datei in einem Unterverzeichnis anzulegen, aber auch nicht in einem Unter-Unter-Verzeichnis. Wie oft aufgefrischt wird, ist eigentlich egal. Ein Wert wie 14400, also alle 10 Tage reicht völlig.




Um das Auffrischen sollte sich nämlich Blog-Update kümmern. Entsprechend tragen wir in blog-update.ini die Seite mit ein:

[refresh]
ping=1
pos_1=/
pos_2=/Blog
pos_3=/Blog/RSS-Feed
pos_4=/Blog/*2

So, damit fehlt eigentlich nur noch der Inhalt der Seite selbst:

{execmacro="overview" param="name=rss;source=/Blog;step=10;"}

Das war's dann.

Achja, eforia.de benutzt noch das bisherige rss.prg. Das muss ich noch umstellen... 8-)


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 31.03.2008 um 11:00 Uhr. Tags: ewm5  beta  feed  rss   | Permalink | Trackback URI
Ähnliche Beiträge:

Noch kein Kommentar. Sei der Erste:
Der Beitrag ist älter als 30 Tage. Keine Kommentare mehr möglich.


Hier bloggt Horst Klier mit und über eforia web manager und was dazugehört (HTML, Javascript, Internet, Webdesign, Such- maschinenoptimierung, usw.).

>> Zur Blog Startseite

RSS-Feed
abonnieren


Übersicht über alle Beiträge



eforia® ist ein eingetragenes Markenzeichen der tdb Software Service GmbH.
Alle anderen Marken und Markenzeichen gehören Ihren jeweiligen Besitzern.
Letzte Aktualisierung dieser Seite: 03.09.2014 / 00:07:03
Suche  
Impressum