<< Fröhliche Weihnachten >> Website umstrukturieren und alte URLs retten

eforia web manager Blog

Blog-Parade zu RSS


Im Webmeister-Blog [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] gibt es eine Blog-Parade. Vorgestellt werden sollen man Anwendungsmöglichkeiten von RSS. Na das passt ja gut, benutzt eforia doch schon lange RSS zum jammern.

Zum jammern? Ja, so nenne ich das. Wie ein Mensch jammert, dass andere wissen, dass etwas mit ihm nicht stimmt, so jammert auch eforia. Ein CMS ist hochkomplex. Zahlreiche kleine Bausteine spielen ineinander und sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Es gibt dabei ganz typische Probleme, die diesen Ablauf stören können. Dabei muss nicht sofort ein Fehler auftreten, manches wirkt sich erst viel später aus. Wenn aber eforia jammert, kann man das Problem bereits vorher lösen.

Deshalb gibt es den RSS-Systemcheck. Dieser prüft verschiedene Dinge im System und gibt das Ergebnis per RSS-Feed aus. Geprüft wird beispielsweise der freie Festplattenplatz. Unterschreitet er eine gewisse Grenze, wird gejammert. Oder wenn Mails im Postausgang liegen und für länger als eine Stunde nicht verschickt werden können. Das kann viele Ursachen haben. Der lokale Mailserver könnte ein Problem haben oder die Vorlage für die Mail enthält schlicht Fehler. Aber auch der Scheduler könnte nicht laufen, wobei das auch extra geprüft wird.

RSS ist perfekt für diese Art der Überwachung geeignet. Einmal den Feed eingerichtet gibt er lauter OK-Meldungen aus. Bei jeder weiteren Abfrage ändern sich diese nicht. Der Feed-Reader erkennt also keine Änderung und bleibt ruhig. Sobald aber ein Fehler auftritt, erhält der Reader einen neuen Eintrag. Als Anwender sehe ich den dann sofort.

Für mich ist das die perfekte Lösung um ein System am Laufen zu halten. Ein Softwaresystem, dass mit anderen interagiert kann nie komplett wartungsfrei sein. Und wenn es nur Lappalien sind, wie eine volle Festplatte.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 19.12.2007 um 09:43 Uhr. Tags: blog  parade  rss   | Permalink | Trackback URI
Ähnliche Beiträge:

Noch kein Kommentar. Sei der Erste:
Der Beitrag ist älter als 30 Tage. Keine Kommentare mehr möglich.


Hier bloggt Horst Klier mit und über eforia web manager und was dazugehört (HTML, Javascript, Internet, Webdesign, Such- maschinenoptimierung, usw.).

>> Zur Blog Startseite

RSS-Feed
abonnieren


Übersicht über alle Beiträge



eforia® ist ein eingetragenes Markenzeichen der tdb Software Service GmbH.
Alle anderen Marken und Markenzeichen gehören Ihren jeweiligen Besitzern.
Letzte Aktualisierung dieser Seite: 22.05.2019 / 00:46:03
Suche  
Impressum