<< Quellcode im SVN öffentlich >> Open Source beendet Entwicklung?

eforia web manager Blog

nofollow: Was wünschen sich die Anwender


Heute möchte ich mal ein wenig Feedback von den Anwendern einfordern. Bei einer neuen Funktion gibt es zwei unterschiedliche Ansätze und ich möchte wissen, welcher davon eher gewünscht wird. Mir ist bewusst, dass es kein Thema für jedermann ist, aber vielleicht gibt es ja doch einige, die sich schon näher mit SEO auseinander gesetzt haben.

Sistrix [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] schreibt in seinem Blog über interne Verlinkungen und warum man manchmal dafür das Attribut nofollow benutzen sollte. Nun überlege ich, eforia entsprechend zu erweitern. Also für jede Seite würde es eine Checkbox für nofollow geben.

Dann gäbe es zwei Möglichkeiten diese Information zu nutzen.
  1. Die erste wäre, bei jedem Link zu einer solchen Seite ein rel="nofollow" einzufügen. Also wenn irgendwo im Quelltext
    <a href="{link="zur-nofollow-seite"}">
    steht, würde daraus etwas wie
    <a href="../text/zur-nofollow-seite.html" rel="nofollow">

  2. Die zweite Möglichkeit wäre, alle Module entsprechend zu erweitern, um gezielt auf die Information zuzugreifen. Also beispielsweise im Menü könnte man in der Vorlage einen Platzhalter {nofollow} verwenden, der dann für eine entsprechende Ausgabe sorgt.

Methode 1 hat den großen Nachteil, dass der Link nicht nur einen Link einfügt, sondern eine Zusatzinformation anhängt. Das ist eigentlich nicht ganz sauber. Außerdem könnte man dann nicht mehr individuell entscheiden, wie man verlinken möchte.
Methode 2 hat den großen Nachteil, dass man die Vorlagen erweitern müsste, wenn man davon Gebrauch machen will. Dafür hat man sehr genaue Kontrolle darüber, was intern passiert.

Ich würde deshalb eher zur Methode 2 greifen.

Was meinen Sie, liebe Anwender?

Methode 1 oder 2?
Oder braucht man das sowieso gar nicht?


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 02.10.2007 um 10:07 Uhr. Tags: ewm5  beta  funktion   | Permalink | Trackback URI
Ähnliche Beiträge:

Noch kein Kommentar. Sei der Erste:
Der Beitrag ist älter als 30 Tage. Keine Kommentare mehr möglich.


Hier bloggt Horst Klier mit und über eforia web manager und was dazugehört (HTML, Javascript, Internet, Webdesign, Such- maschinenoptimierung, usw.).

>> Zur Blog Startseite

RSS-Feed
abonnieren


Übersicht über alle Beiträge



eforia® ist ein eingetragenes Markenzeichen der tdb Software Service GmbH.
Alle anderen Marken und Markenzeichen gehören Ihren jeweiligen Besitzern.
Letzte Aktualisierung dieser Seite: 20.10.2020 / 00:46:02
Suche  
Impressum